Coaching & Mentoring

  • Suchen Sie ein Coaching oder Mentoring, in welchem Sie Ihren christlichen Glauben sowie Ihre christlichen Überzeugungen mit einbeziehen können und dabei auch ernst genommen werden?
  • Suchen Sie einen Coach oder Mentor, der Sie versteht wenn Sie von einer Berufung oder einer Vision Gottes sprechen?
  • Wünschen Sie jemand an Ihrer Seite, der Sie ernst nimmt, wenn Sie von »Gottes Reden« sprechen?
  • Wollen Sie, dass Gottes Sichtweise in Ihren Coaching- oder Mentoring-Prozess mit einbezogen wird?

Im Coaching und Mentoring arbeiten wir nicht nur mit systemischen Methoden, Interventionen und Werkzeugen, sondern beziehen Ihren christlichen Glauben sowie Ihre Gottesbeziehung aktiv in den Prozess mit ein. Als Einzelperson sowie im Team begleiten wir Sie sicher, kompetent und wertschätzend in Ihren Veränderungsprozessen.

Fundament unserer Vorgehensweise bildet unser christlicher Glaube sowie unsere persönliche Beziehung zu Jesus Christus. Unsere Wertevorstellungen von Verantwortung, Transparenz, Ehrlichkeit und Verbindlichkeit fließen in unsere systemische Arbeitsweise mit ein.

Nachfolgend finden Sie detaillierte Informationen zu Coaching, traumasensiblem Coaching & Mentoring.

Coaching und traumasensibles Coaching

Coaching können Sie wie folgt wahrnehmen:

  • als Einzelperson
  • als Gruppe bis zu sechs Personen

Wir arbeiten systemisch, d.h. wir arbeiten mit Ihnen ressourcen- und lösungsorientiert. Der Fokus liegt auf dem Erlernen und Einüben von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die zur Bewältigung bestimmter (Lebens-)Aufgaben erforderlich sind. Dabei beziehen wir (auf Wunsch) gerne Gottes Sichtweise sowie Ihre eigene Wahrnehmung in Bezug auf Ihr eigenes Denken und Fühlen sowie auf die Einflüsse Ihres äußeren Umfelds mit ein.

Coaching setzt sich aus unterschiedlichen Arbeitspaketen zusammen:

  • Wissensvermittlung, z.B. Verständnis für Gruppendynamiken, Ursache des eigenen Verhaltens, …
  • Entdecken vorhandener Ressourcen und gemeinsames Erforschen neuer Quellen
  • Einbeziehung des christlichen Glaubens als Kraftquelle 
  • Lernen wichtiger Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Unterstützende und begleitende praktische Trainingsphasen
  • Umsetzung des Gelernten

Themen, die im Coaching gut bearbeitet werden können sind z.B.:

  • Veränderung oder Schwierigkeiten im beruflichen Kontext
  • Herausforderungen in ehrenamtlichen, kirchlichen und christlichen Engagements
  • Umgang mit Konflikten oder Teamkonflikten
  • Inhaltliche Gestaltung von Besprechungen/Meetings
  • Umgang mit Motivation in der Gruppe bzw. der Mitarbeiter
  • Überforderung und Burnout

Vorgehen

In einem ersten Orientierungsgespräch unterhalten wir uns über »Ihr Thema bzw. Ihre Herausforderung« in Ihrem beruflichen bzw. ehrenamtlichen Umfeld und erarbeiten geeignete Ziele.

Anschließend klären wir mit Ihnen Ihre aktuelle Situation, prüfen die Voraussetzungen und analysieren Chancen sowie Risiken im anstehenden Veränderungsprozess.

Zielgerichtet unterstützen wir Sie bei der Entwicklung eigener, neuer Lösungswege und Möglichkeiten. Darauf aufbauend legen wir mit Ihnen Ihren Handlungsplan fest, aus welchem wir gemeinsam nächste Handlungsschritte ableiten.

Das Coaching endet mit der Evaluation Ihres Erfolgs.

Traumasensibles Coaching

  • Zeigen Sie manchmal ein Verhalten, das Ihnen selbst nicht angemessen erscheint?
  • Ertappen Sie sich in hinderlichen oder sogar blockierenden Denkmustern?
  • Zeigen Sie Verhaltensweisen, die weder für Sie selbst noch für andere förderlich sind?
  • Wurde Ihnen gespiegelt, dass Ihre Reaktionen für andere nicht (immer) nachvollziehbar sind?
  • Erleben Sie sich in Situationen selbst als kindlich oder als einfach nicht erwachsen handelnd?
  • Möchten Sie gerne Verhaltensweisen ändern, erleben jedoch immer wieder, dass Sie »das nicht in den Griff bekommen«?
  • Fühlen Sie sich schnell überfordert obwohl Sie wissen, dass Sie gut in Ihrem Job sind?
  • Haben Sie schon Beratung oder Coaching in Anspruch genommen, sind jedoch bei der Umsetzung immer wieder gescheitert?

Dann könnte für Sie ein traumasensibler Ansatz im Coaching hilfreich sein. Traumasensibles Coaching bedeutet für uns, dass wir mit Ihnen erforschen, ob sich hinter »unveränderbar erscheinenden Denkmustern und/oder Verhaltensweisen« erlebte, nicht oder nur teilweise verarbeitete Traumatisierungen verbergen. Ist dies der Fall, benötigen diese hinderlichen oder manchmal sogar destruktiven Denk- und Verhaltensmuster eine Bearbeitung auf einer tieferen psychischen Ebene. Wir arbeiten mit Ihnen an diesen »oft unüberwindbar erscheinenden Blockaden«. Dabei lassen wir unsere Erfahrungen aus der Traumabegleitung mit einfließen. Ein traumasibles Vorgehen eröffnet einen Zugang zu Ihrem Unterbewusstsein und ermöglicht Ihnen dadurch nach und nach ein Um-Denken und Anders-Handeln. 

Mentoring

  • Wollen Sie eine Leitungsfunktion in einer Kirche, einer christlichen Gemeinde, einer Organisation oder in einem Verein ausüben?
  • Wollen Sie prüfen, ob Sie geeignete Voraussetzungen für eine Leitungsfunktion mitbringen?
  • Wollen Sie Charaktereigenschaften weiter-entwickeln, um ein guter Leiter/ein gutes Vorbild zu sein?
  • Stellen Sie Wesenszüge in Ihrer Persönlichkeit fest, die Sie in Ihrer Leitungsfunktion als hinderlich erleben?
  • Wollen Sie herausfinden, ob Ihre Persönlichkeit reif genug für die Ausübung einer Leitungsfunktion ist?
  • Kennen Sie Eigenschaften an sich, die Sie gerne ändern wollen?

Mentoring bedeutet für mich, Joachim H. Büttner, einen Menschen sowie ein Team in seiner persönlichen Entwicklung herauszufordernd und fördernd zu begleiten.

Dabei stehen die Entwicklung der Persönlichkeit sowie die Reifung des Charakters jeder einzelnen Person bzw. der gesamten Gruppe im Vordergrund. Durch die Weiterentwicklung des Reifegrades profitieren Sie als Einzelperson und als gesamtes Team.

Durch Mentoring stärken Sie sich bzw. das gesamte Team und schaffen eine geeignete Basis für die anstehenden Aufgaben wie z.B.:

  • Zusammenfinden als Leitungs-Team / Teamentwicklung
  • Zusammenwachsen in der Team-Struktur
  • Aufbau einer Kirche / christlichen Gemeinde / Organisation / eines Vereins
  • (Gemeinsame) Übernahme einer oder mehrerer Leitungsfunktionen
  • Ausüben und Ausfüllen der Leitungsfunktion

Die Fähigkeit des Wachstums einer Unternehmensstruktur im säkularen wie auch im christlichen Bereich ist stark an den Reifegrad der Leitung bzw. des Leitungsteams gekoppelt. Nur als »reifer Leiter« erkennen Sie in einer wachsenden Struktur das Führungs-Potenzial von Mitarbeiten. Als »reifer Leiter« kennen Sie Ihre eigenen Stärken und Schwächen und schaffen Raum für Mitarbeiter, Verantwortung zu übernehmen und sich in Führungsaufgaben einzuarbeiten.

Kosten

Coaching/Mentoring für Einzelpersonen in unseren Räumen:

€ 95,00 je 60 Min. einschl. 19% MwSt.

Dauer: jeweils 90  – 120 Minuten in unserer Praxis (€ 142,50 bei 90 Min. Dauer / € 190,00 bei 120 Min. Dauer)

Coaching/Mentoring für Firmen, Vereine und Organisatione in Ihren Räumlichkeiten:

½ Tag (3 bis 4 Std.) zu € 400,- zzgl. 19 % MwSt.

1 Tag (6 bis 8 Std.) zu € 800,- zzgl. 19 % MwSt.

Hinzu kommen Reisekosten mit dem PKW (€ 0,35 pro KM) sowie eine einmalige Pauschale bei einer Reisezeit von mehr als 3 Std. (Hin- und Rückfahrt). Alle Preise verstehen sich jeweils zzgl. ges. MwSt.